MK:

Die Freiheit einer Frau

Nach dem Roman von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

 Schauspielhaus
 Premiere: 7.10.2022
 Deutsch, ab 20.10. mit englischen Übertiteln
 Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€
 Schauspielhaus
 Premiere: 7.10.2022
 Deutsch, ab 20.10. mit englischen Übertiteln
 Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€

Mit Romanen wie „Das Ende von Eddy“ und „Im Herzen der Gewalt“ hat der Shooting-Star des französischen Romans, Édouard Louis, nicht weniger als ein Genre neu erfunden: das autofiktionale Schreiben. Er erzählt von Klassismus, Homophobie, Chauvinismus und Xenophobie. In seinem Manifest „Wer hat meinen Vater umgebracht“ prangerte er die Auswirkungen neoliberaler Politik auf den malträtierten Körper seines Vaters an. Mit „Die Freiheit einer Frau“ begibt er sich auf die Spuren der Biographie seiner Mutter Monique Belleguelle. Mit feiner Selbstkritik denkt Louis über die Gewalt von Rollenbildern nach und erzählt die berührende Held*innenreise seiner Mutter: wie sie sich von ihrer toxischen Familie in der Provinz befreit, wie sie in Paris ein neues Leben, eine neue Liebe findet, wie sie schließlich mit Catherine Deneuve eine Zigarette raucht.

  • Mit: Katharina Bach, Thomas Schmauser, Edmund Telgenkämper
  • Regie: Felicitas Brucker
  • Bühne & Kostüme: Viva Schudt
  • Musik: Markus Steinkellner
  • Licht: Christian Schweig
  • Video: Florian Seufert
  • Dramaturgie: Tobias Schuster
  • Regieassistenz: Hannah Waldow
  • Bühnenbildassistenz: Marlene Pieroth, Katharina Quandt
  • Kostümassistenz: Maja Lipinski
  • Dramaturgiehospitanz: Edgars Opulskis
  • Inspizienz: Barbara Stettner
  • Soufflage: Jutta Masurath, Sandra Petermann
  • Übertitelung: SprachSpiel
  • Technische Produktionsleitung: Carolin Husemann
  • Künstlerische Produktionsleitung: Victoria Fischer
Premiere: 7.10. Spielzeit 22/23
Nora & Die Freiheit einer Frau
Double Feature Nora Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, • Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA) • Regie: Felicitas...
Folgen wir den Zukünftigen
Ihr Abo-Ausweis ist übertragen.
Service Tickets & Abos
Termine & Tickets
Mi 19.10. 20:00
Abo: Mittwoch blau
Do 20.10. 20:00
Einführung ab 19:30 Uhr Abo: Donnerstag blau
Die Freiheit einer Frau
  • Schauspielhaus
  • Premiere: 7.10.2022
  • Deutsch, ab 20.10. mit englischen Übertiteln
  • Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€