MK:

Nora

Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

 Schauspielhaus
 Premiere: 7.10.2022
 Deutsch, ab 16.10. mit englischen Übertiteln
 Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€
 Schauspielhaus
 Premiere: 7.10.2022
 Deutsch, ab 16.10. mit englischen Übertiteln
 Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€

Nora hat es geschafft. Nur noch die letzte Rate des Darlehens, das sie unter einem Vorwand ohne Wissen ihres Mannes Torvald aufgenommen hatte, um diesem eine lebenswichtige Auszeit zu finanzieren, muss sie bezahlen. Kurz vor dem Ziel, 72 Stunden vor Weihnachten, gerät Nora in Bedrängnis, und alle Annahmen über ihre Beziehung kommen auf den Prüfstand. Bald steht sie vor einschneidenden Lebensentscheidungen. Ibsens Theaterthriller regte immer wieder große Künstler*innen wie Elfriede Jelinek oder Rainer Werner Fassbinder zu einer Auseinandersetzung an. Mit Sivan Ben Yishai, Gerhild Steinbuch und Ivna Žic intervenieren nun drei wichtige Dramatikerinnen der Gegenwart in das Stück und befragen die Ikone Nora für unsere Zeit neu.

Wir Nora
Folgen wir den Zukünftigen
Mit dem Abo 30% auf weitere MK-Karten erhalten.
Service Tickets & Abos
Termine & Tickets
So 16.10. 19:00
Einführung ab 18:30 Uhr Anschl. Publikumsgespräch Abo: Sonntag blau
Sa 29.10. 19:30
Abo: Samstag grün
Nora
  • Schauspielhaus
  • Premiere: 7.10.2022
  • Deutsch, ab 16.10. mit englischen Übertiteln
  • Premiere: 30-75€, Zweitaufführung: 20-60€, regulär: 10€-50€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€