Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

MK:

Jobs

Mitarbeiter*in im Bereich Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Marketing (w/m/d)

Ihr Einsatzbereich: Münchner Kammerspiele, Öffentlichkeitsarbeit, Falckenbergstr. 2, 80539 München

Was erwartet Sie

Als Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit sind Sie Teil des Teams für die Öffentlichkeitsarbeit der Münchner Kammerspiele. Gemeinsam mit den Kolleg*innen der Pressearbeit und der digitalen Kommunikation verantworten Sie die Außendarstellung des Theaters der Stadt. Ihr Schwerpunkt liegt dabei im Bereich Marketing.

Ihre Aufgabe umfasst die Konzeption und Durchführung von Marketingstrategien der Münchner Kammerspiele, die Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenbezogenen Marketing-Aktivitäten sowie die Erschließung neuer Zielgruppen. Dabei sind Sie gemeinsam im Team für die strategische Planung sowie die inhaltliche und organisatorische Umsetzung verantwortlich. Dazu zählen unter anderem die digitale und analoge Mediaplanung sowie die Koordination und Planung der Flyer- und Plakatdistribution, die redaktionelle (Mit-)Arbeit und Koordination der Produktion von Print-Produkten. Sie pflegen das Netzwerk der bestehenden Kooperationspartner*innen und bauen dieses weiter aus.

Die Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (Flexibilität für Tages-, Abend-,Wochenend- und Feiertagsveranstaltungen) setzen wir voraus.

Was bieten wir Ihnen

  • Selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs.
  • Eine Anstellung gemäß dem Tarifvertrag NV-Bühne (Sonderbereich Solo) in Voll- oder Teilzeit.
  • Eine damit verbundene Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, Münchenzulage (Höhe ist einkommensabhängig), steuerfreier Zuschuss zur IsarCardJob, Deutschlandticket oder zum DB-Jobticket.
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche einer städtischen Dienstwohnung (MiWoMü).
  • Reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten.
  • Ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen.
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement.

Sie verfügen über

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Fachrichtung Marketing,Kommunikationswissenschaften bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss, oder eine entsprechende Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung.
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit im kulturellen Bereich.

Sie bringen insbesondere mit

  • Engagement; Neugier und kreative Ideen.
  • Sensibilität für die Abläufe eines künstlerischen Betriebs.
  • Eigenständiges, termingenaues und strukturiertes Arbeiten sowie einen sicheren Umgang mit Texten.
  • Sehr gute Englischkenntnisse.

Von Vorteil sind

Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.

Sie haben Fragen

Fachliche Fragen:

Daniel Veldhoen, Tel. 089/233-36802,
E-Mail: daniel.veldhoen@kammerspiele.de

Fragen zur Bewerbung:

Christina Karger, Tel. 089/233-36849
E-Mail: christina.karger@kammerspiele.de

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!
Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Bewerbungsfrist: 20.05.2024

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere.

Bühnenbildhospitanz "Sie kam aus Mariupol"

Für die Produktion „Sie kam aus Mariupol“ sind wir auf der Suche nach einer Hospitanz im Bereich Bühnenbild vom 29.04.2024 bis zum 22.06.2024 (Premiere nach den Sommerferien im September).

Als Hospitant*in unterstützt du den*die Bühnenbildassistent*in bei der täglichen Probenvorbereitung und -betreuung und gewinnst einen Einblick in die Entstehung und hinter die Kulissen einer Bühnenproduktion mit sämtlichen Arbeitsprozessen von Probenbeginn bis zur Premiere.

Erste Erfahrungen im Theater sind von Vorteil, aber kein Muss.

Gerade wenn du eine Hospitanz zur beruflichen oder akademischen Orientierung absolvieren möchtest, und Interesse, Zuverlässigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mitbringst, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde
  • Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)
  • Freiwilliges, begleitendes Praktikum parallel zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung, wenn zuvor nicht schon ein solches Praktikumsverhältnis mit der Landeshauptstadt München bzw. den Münchner Kammerspielen bestanden hat (maximal bis zu drei Monate)

Wenn du diese erfüllst, dann sende deine Bewerbung mit ausgefülltem Bewerbungsfragebogen per Mail an: yue.ying@kammerspiele.de

Regiehospitanz

Für eine Produktion mit Regisseur Marco Layera sind wir auf der Suche nach einer Regiehospitanz mit fließenden Spanischkenntnissen und Lust auf inklusives Arbeiten im Zeitraum 2.5. – 18.5. (Vorproben, unregelmäßige Anwesenheit nach Absprache), 11.6. – 16.7. und 10.9. – 19.9.2024.

Als Hospitant*in unterstützt du die Regieassistenz bei der täglichen Probenvorbereitung und Betreuung. Du gewinnst Einblicke in die Entstehung der Produktion mit sämtlichen Arbeitsprozessen von Probenbeginn bis zur Premiere.

Gerade wenn du eine Hospitanz zur beruflichen oder akademischen Orientierung absolvieren möchtest, und Interesse, Zuverlässigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mitbringst, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde
  • Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)
  • Freiwilliges, begleitendes Praktikum parallel zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung, wenn zuvor nicht schon ein solches Praktikumsverhältnis mit der Landeshauptstadt München bzw. den Münchner Kammerspielen bestanden hat (maximal bis zu drei Monate)

Wenn du diese erfüllst, dann sende deine Bewerbung mit ausgefülltem Bewerbungsfragebogen per Mail an Paulina Wawerla: p.wawerla@kammerspiele.de.

Kostümbildhospitanz „Die Verteidigung des Paradieses“

Für die Produktion Die Verteidigung des Paradieses sind wir auf der Suche nach einer Hospitanz im Kostümbild im Zeitraum 09.04.2024 bis 06.06.2024 für mindestens 4 durchgehende Wochen.

Als Hospitant* in unterstützt du die Kostümassistenz bei der Vorproduktion und der täglichen Probenvorbereitung bzw. -betreuung. Du gewinnst einen Einblick in die Entstehung und hinter die Kulissen einer Theaterproduktion mit sämtlichen Arbeitsprozessen. Erste Erfahrungen im Theater sind von Vorteil, aber kein Muss.

Gerade wenn du eine Hospitanz zur beruflichen oder akademischen Orientierung absolvieren möchtest, und Interesse, Zuverlässigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mitbringst, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde
  • Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)
  • Freiwilliges, begleitendes Praktikum parallel zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung, wenn zuvor nicht schon ein solches Praktikumsverhältnis mit der Landeshauptstadt München bzw. den Münchner Kammerspielen bestanden hat (maximal bis zu drei Monate)

Wenn du diese erfüllst, dann sende deine Bewerbung mit ausgefülltem Bewerbungsfragebogen per Mail an: rafael.hinz@kammerspiele.de

Hospitanzen

Die Münchner Kammerspiele bieten im künstlerischen Bereich unterschiedliche Hospitanzen an. Die Hospitanzen sind grundsätzlich unbezahlt.

Wir suchen regelmäßig Hospitant*innen in der Grafik, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, für Bühne und Kostüme.

Die Hospitant*innen unterstützen dabei meist die Assistent*innen der Münchner Kammerspiele und haben dadurch Gelegenheit, einen künstlerischen Produktionsprozess von Probenbeginn bis zur Premiere kennenzulernen. Als Schnittstelle zwischen dem Regieteam und den künstlerisch-technischen Abteilungen wirken sie an Proben mit und begleiten eine Produktion.

In der Grafik, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen die Hospitant*innen die Verantwortlichen bei der Organisation und Umsetzung von allen täglich anfallenden Aufgaben in den Bereichen Pressearbeit, Marketing und Online-Redaktion.

Anforderungen an die Hospitant*innen sind Interesse und Neugierde an der Verfolgung eines kompletten Theater-Produktionsprozesses, Zuverlässigkeit und die Lust zur vielseitigen Mitarbeit in den jeweiligen Bereichen. Erste Erfahrungen sind wünschenswert.

Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass Bewerbungen für eine der unten aufgeführten Hospitanz-Stellen nur zusammen mit einem ausgefüllten Bewerbungsfragebogen bearbeitet werden können.

Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde
  • Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)
  • Freiwilliges, begleitendes Praktikum parallel zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung, wenn zuvor nicht schon ein solches Praktikumsverhältnis mit der Landeshauptstadt München bzw. den Münchner Kammerspielen bestanden hat (maximal bis zu drei Monate)

Bewerbungen bitte per Mail an: praktikum.mk@kammerspiele.de

Initiativbewerbung

Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung!

Wir suchen regelmäßig neue, engagierte Mitarbeiter*innen, die uns bei unserer Theaterarbeit in den verschiedenen künstlerischen Bereichen (Produktionsleitung, Projektleitung, Hospitanzen in der Intendanz/Regie/Dramaturgie etc.) unterstützen.

Die Aufgaben sind vom entsprechenden Tätigkeitsbereich abhängig. Schreiben Sie einfach in Ihrer Bewerbung, in welchem Bereich Sie gern bei uns arbeiten möchten und welche Erfahrungen Sie mitbringen.

Schicken Sie Ihre Initiativbewerbung mit den entsprechenden Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, evtl. Zeugnisse, etc.) und der Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums an bewerbungen.mk@muenchen.de.

Einlass- und Garderobendienst

Sie haben Interesse an einer Beschäftigung beim Einlass- und Garderobendienst an den Münchner Kammerspielen?

Hierfür richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner:
Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München
Internet: www.allpower-personal.de

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.