März 2021

Jörg Bernardy geht in den Wald.

Wir wollen etwas Klarheit, Liebe und Inspiration in die neue, zermürbende Situation bringen. Deshalb stellen wir Zeitgenoss*innen wie dir zehn Fragen.

Deine Antworten bitte hierhin: hallo@dieneuesituation.de

Was tust du?

Lustwandeln, Denken, Schreiben.

Was lässt du?

Im Café sitzen.

Was isst du?

Nüsse

Was liest du?

Schöne neue Welt.

Was hasst du?

Coronatests (tun in der Nase weh!).

Was liebst du?

Das Schiksal.

Was nimmst du?

Gerade: Propolisbonbon.

Was gibst du?

Gute Gedanken.

Wohin gehst du?

In den Wald.

Was geht gar nicht?

Fake News, Verschwörungstheorien, Hass, ach, so vieles.

Extrafrage: „Die Wirklichkeit nicht in Ruhe lassen“. Was heißt das für dich?

Eine Welt, die es nicht gibt, kann man auch nicht in Ruhe lassen.

Jörg Bernardy, 38, Philosoph & Autor

Weiter. Tiefer. Mehr.

  • Grundsatz Essay von Ingolfur Blühdorn
  • September 2020

Das wirklich Wichtige

In der Krise zeigt sich, was modernen Gesellschaften wirklich wichtig ist. Jetzt werden die Entscheidungen getroffen, die unser Leben für die nächsten 30 Jahre bestimmen – und womöglich weit darüber hinaus. Ein Gedankenexperiment von Ingolfur Blühdorn.

  • Ein Podcast von Sebastian Reier
  • September 2020

Hidden Munich #1: Group Doğuş

Die Podcast-Reihe Hidden Munich geht auf die Suche nach „Münchner Gschichtn“, die abseits der bestimmenden weißen Identität der Stadt stattgefunden haben und jetzt passieren. Im Zentrum der ersten Ausgabe: Grup Doğuş, die erste Gastarbeiter-Band, die die deutsche Clublandschaft mit anatolischer Musik bereicherte.